Baumkontrolleur

Öffentliche Bäume sollten in regemäßigem Turnus auf z.B. Standsicherheit, Krankheiten und morsche Äste  kontrolliert werden.

Die Verkehrssichungspflicht obliegt grundsätzlich dem Baumeigentümer. Wie oft und in welcher Intensität eine Baumkontrolle durchzuführen ist, lässt sich nicht generell beantworten. Häufigkeit und Umfang der Kontrolle sind abhängig von Alter, Zustand und Standort des Baumes. 

Eine wiederkehrende Kontrolle ist nach Absprache alle 1 -2 Jahre empfehlenwert. Nötige Pflege - und Sicherungsmaßnahmen werden vorgeschlagen.

Natürlich kommen wir auch wegen eines 'nicht öffentlichen' Baumes bei Ihnen vorbei, wenn Sie wissen möchten, wie der Gesundheitszustand Ihres Baumes einschzuschätzen ist.

Login / Logout

×